Funktionelle posteriore Schulterinstabilität

Funktionelle posteriore Schulterinstabilität

Betroffen von einer funktionellen posterioren Schulterinstabilität sind vor allem Kinder und Jugendliche. Durch die einfache und nicht-invasive Therapie mit einem TENS Gerät (Schulter-Pacemaker), kann die gestörte Funktionsfähigkeit der Schulter relativ schnell wieder hergestellt werden und damit eine Operation vermieden werden.

Weitere Informationen finden Sie hier: Zum PDF